RB Piestingtal und RB Neunkirchen-Schwarzatal-Mitte fusionieren zur Raiffeisenbank Schneebergland!

Generalversammlungen beschließen Verschmelzung!

Eine umfassende Änderung wurde in der Generalversammlung der RB Piestingtal am 1.6.2017 und in der Generalversammlung der RB Neunkirchen-Schwarzatal-Mitte am 13.6.2017 beschlossen:

Aus zwei unabhängigen Raiffeisenbank-Einzugsgebieten wird eines: die Raiba Neunkirchen-Schwarzatal-Mitte und die Raiba Piestingtal werden Mitte Oktober zur Raiffeisenbank Schneebergland zusammengeführt.

Der Schneeberg als verbindendes Element:

"Der Firmenname verbindet das Einzugsgebiet der neuen Raiffeisenbank nicht nur geographisch, denn der Großteil der zehn Bankstellen befindet sich im Schneebergland. Der höchste Berg Niederösterreichs ist somit das Verbindende und Gemeinsame, von allen Orten im Einzugsgebiet, der Raiffeisenbank aus zu sehen", so Meletios Kujumtzoglu, Raiba-Geschäftsleiter für Neunkirchen-Schwarzatal-Mitte.
Der Zusammenschluss wird Mitte Oktober ins Firmenbuch eingetragen. Bis dahin existieren beide Banken nebeneinander weiter. Auch der neue Firmenwortlaut  „ Raiffeisenbank Schneebergland eGen“ wird erst mit Oktober von den betreffenden zehn Bankstellen geführt.

Unsere Kunden werden weiterhin bestens in ihren Bankstellen betreut:

Gemeinsam betreuen in Zukunft die Raiba-Filialen Wöllersdorf, Markt Piesting, Rohr im Gebirge, Miesenbach und Neunkirchen, Ternitz, Grünbach, Puchberg, St. Egyden und Würflach mit 85 Mitarbeitern über  25.000 Kunden und kommen auf eine Bilanzsumme von 465 Millionen Euro.

Spitzenfunktionäre haben Verschmelzung der beiden Banken vorbereitet:

Obmann Vzbgm. Martin Scherz und Obfrau Amtsleiterin Petra Riess: „Mit der Fusion der beiden Raiffeisenbanken schließen sich zwei erfolgreiche und gesunde Partner zusammen. Das kommt unseren regionalen Mitgliedern und Kunden zugute, denn wir wollen nachhaltig die Nahversorgung mit Bankgeschäften sicherstellen. Und dafür benötigen wir jeden einzelnen unserer Mitarbeiter und jede Bankstelle.“

 

Generalversammlung RB Piestingtal
Die Generalversammlung der RB Piestingtal fasste alle notwendigen Beschlüsse für die Fusionierung: v.l.n.r.: Der Vertreter der RLB NÖ-Wien, Dir. Johannes Bernsteiner, Aufsichtsratsvorsitzender DI (FH) Clemens Buchmayer,  Obfrau Petra Riess, Revisorin Mag. Daniela Besel, Dir. Wolfgang Kuhnert, Dir. Josef Leitner, Obm.Stv. Karl Baumgartner und AR-Vorsitzender-Stv. Martin Hauer.
Spitzenunktionäre RB Schneebergland mit Präsident Hameseder
Der Obmann der Raiffeisen-Holding NÖ Wien mit dem Spitzenfunktionärsteam der zukünftigen RB Schneebergland: v.l.n.r.: Präsident Mag. Erwin Hameseder, Obm.Stv. DI (FH) Clemens Buchmayer, Vorsitzende des Aufsichtsrates Marion Handler, Obmann a.D. ÖKR Johann Mauser, AR-Vorsitzende-Stv. Petra Riess und der neue Obmann Vzbgm. Martin Scherz.
Geschäftsleitung RB Schneebergland
Im Oktober wird es auch einen Generationenwechsel in der Geschäftsleitung geben: Nach langjähriger Tätigkeit gehen Dir.Mag. Josef Anzenberger von der RB Neunkirchen und Dir. Josef Leitner von der RB Piestingtal in den wohlverdienten Ruhestand.
Am Foto v.l.n.r.: Dir. Mag. Josef Anzenberger mit den Geschäftsleitern der künftigen Raiffeisenbank Schneebergland eGen Dir. Wolfgang Kuhnert und Meletios Kujumtzoglu, MSc.