Wissenswertes und Tipps zum Anlagehorizont

Anlagehorizont

Wie lange können Sie auf Ihr Geld verzichten? Auch darum geht es bei der Frage nach dem Anlagehorizont.

Manches aus der Welt der Geldanlage klingt sehr fachspezifisch - man weiß ungefähr, was darunter gemeint sein könnte, aber eben doch nicht so ganz genau. Was also hat es mit diesem Anlagehorizont wirklich auf sich und warum spielt er beim Geldanlegen eine Rolle?

Der Anlagehorizont beschreibt bei Wertpapieren den Zeitraum, der für eine Geldanlage zur Verfügung steht. Kurz gesagt: Es ist die Dauer des Investments. Häufig finden sich auch die Begriffe "Haltedauer" oder "Behaltedauer".

Man kann den Anlagehorizont auch anders definieren. Es ist der Zeitraum, in dem Sie vorübergehend auf das eingesetzte Geld verzichten können (bzw. müssen).
 

Was bedeutet das und warum ist das so?

  • Mitunter können Sie die Information lesen, dass es für ein bestimmtes Anlageprodukt eine empfohlene Behaltedauer gibt. Das heißt, Sie müssen sich darauf einstellen, dass das investierte Geld in diesem Zeitraum für Sie nicht verfügbar ist bzw. Sie das Investment unter Umständen nur mit Verlusten auflösen können.
  • Wenn es bei Aktien heißt, dass dafür ein längerer Anlagehorizont notwendig ist, dann hat das folgenden Grund: Aktien sind – wie auch andere Wertpapiere – mitunter starken Schwankungen ausgesetzt. Wenn Sie Ihr Geld plötzlich benötigen, dann kann es sein, dass Sie die Aktien nur mit großem Verlust verkaufen können. Deshalb ist beim Investment ein längerer Anlagehorizont erforderlich, was die Möglichkeit erhöht, dass über einen längeren Zeitraum Schwankungen ausgeglichen werden können. Ein kurzer Anlagehorizont bedeutet in jedem Fall ein höheres Verlustrisiko als ein längerer Anlagehorizont.

Richten Sie Ihre Anlage also jedenfalls auf einen längeren Zeitraum aus. Besprechen Sie alle diesbezüglichen Fragen auch einmal mit Ihrem Raiffeisenberater und erörtern Sie, welche Anlageprodukte am besten mit Ihren Vorstellungen und Zielen im Einklang sind. Jedenfalls sollten Sie bei Ihrer Geldanlage nicht nur auf ein Pferd setzen. Mit einer möglichst breiten Streuung können Sie auch allfällige Risiken reduzieren.

Sie wünschen kompetente, persönliche Beratung?